Zum Inhalt springen

0 Software-Lösungen

| Aktive Filter:

Virenscanner im Vergleich

Ein Antivirenprogramm (AV-Programm) ist eine Sicherheitssoftware, die Schadsoftware (Malware) aufspürt, blockiert und gegebenenfalls von einem Computersystem, Tablet oder Smartphone entfernt.

Antivirusprogramme werden oft "Virenscanner" genannt, da sie ein System auf unterschiedliche Arten von Malware, wie Viren, Würmer, Trojaner, Rootkits, Ransomware, Adware und Spyware überprüfen (scannen).

Findet die Virensoftware während des Scanvorgangs Schadsoftware, wird diese in einer Quarantäne isoliert, unschädlich gemacht und kann vom Computersystem entfernt werden.

Protegent
Protegent
Complete Security
Antivirenprogramm,
(0)
:Unistal Systems Pvt. Ltd.
:
:
  • Microsoft Windows
:
:
:ab
1,84 EUR pro Monat
2,18 EUR (inkl. 19% USt.)
Aktualisiert am: 15.06.2021
Protegent
Protegent
Total Security
Antivirenprogramm,
(0)
:Unistal Systems Pvt. Ltd.
:
:
  • Microsoft Windows
:
:
:ab
1,15 EUR pro Monat
1,36 EUR (inkl. 19% USt.)
Aktualisiert am: 15.06.2021
Protegent Antivirus Software
Protegent Antivirus Software
Antivirenprogramm,
(0)
:Unistal Systems Pvt. Ltd.
:
:
  • Microsoft Windows
:
:
:ab
0,68 EUR pro Monat
0,81 EUR (inkl. 19% USt.)
Aktualisiert am: 15.06.2021
System Shield
System Shield
Antivirenprogramm
(0)
:RealDefense LLC / iolo
:,
:
  • Microsoft Windows
:
:
:
33,01 EUR einmalig
39,28 EUR (inkl. 19% USt.)
Aktualisiert am: 10.02.2021
Malware Killer
Malware Killer
Antivirenprogramm
(0)
:RealDefense LLC / iolo
:,
:
  • Microsoft Windows
:
:
:
20,61 EUR einmalig
24,53 EUR (inkl. 19% USt.)
Aktualisiert am: 10.02.2021
System Mechanic
System Mechanic
Ultimate Defense
Antivirenprogramm,
(0)
:RealDefense LLC / iolo
:,
:
  • Microsoft Windows
:
:
:
5,56 EUR pro Monat
6,62 EUR (inkl. 19% USt.)
Lizenz für alle PCs im Privathaushalt
Aktualisiert am: 09.02.2021
System Mechanic
System Mechanic
Pro
Antivirenprogramm,
(0)
:RealDefense LLC / iolo
:,
:
  • Microsoft Windows
:
:
:
5,83 EUR pro Monat
6,94 EUR (inkl. 19% USt.)
Lizenz für alle PCs im Privathaushalt
Aktualisiert am: 09.02.2021
Wise Anti Malware
Wise Anti Malware
Antivirenprogramm,
(0)
:Langxingda Network...
:,
:
  • Microsoft Windows
:
:
:
kostenlos
Aktualisiert am: 13.01.2021
Total PC Care
Total PC Care
Antivirenprogramm,
(0)
:Corel GmbH
:,
:
  • Microsoft Windows
:
:
:
8,33 EUR pro Monat
9,92 EUR (inkl. 19% USt.)
Aktualisiert am: 08.01.2021
Security Reviver
Security Reviver
Antivirenprogramm,
(0)
:Corel GmbH
:,
:
  • Microsoft Windows
:
:
:
2,50 EUR pro Monat
2,97 EUR (inkl. 19% USt.)
Aktualisiert am: 08.01.2021
Panda
Panda
Dome Premium
Antivirenprogramm,
(0)
:Panda Security
:,
:
  • Apple Mac OS X
  • Microsoft Windows
:
:
:ab
8,51 EUR pro Monat
10,13 EUR (inkl. 19% USt.)
Lizenz für 1 Gerät, unbegrenztes Premium-VPN für 5 Geräte
Aktualisiert am: 27.01.2021
Panda
Panda
Dome Complete
Antivirenprogramm,
(0)
:Panda Security
:,
:
  • Apple Mac OS X
  • Microsoft Windows
:
:
:ab
5,06 EUR pro Monat
6,03 EUR (inkl. 19% USt.)
Lizenz für 1 Gerät, 150 MB VPN-Datenverkehr pro Tag
Aktualisiert am: 27.01.2021
Du hast von 107 Produkten gesehen
zeige mir mehr

Verschiedene Arten von Antivirensoftware

Unter Antivirenprogrammen unterscheidet man zwischen drei Arten: 

  • Echtzeitscanner,
  • Manuelle Scanner und
  • Onlinescanner. 

Darüber hinaus wird zwischen einer reaktiven und einer proaktiven Funktionsweise unterschieden. Reaktive Antivirenprogramme erkennen Malware anhand von Signaturen, während proaktive Virenscanner Schädlinge anhand von bestimmten Merkmalen (Heuristik) erkennen.

Regelmäßige Updates der Viren-Definitionen gewährleisten, dass das Antivirenprogramm neue Schädlinge erkennen und beseitigen kann.

Wissenswertes über Antivirenprogramme

Viren, Würmer, Trojaner und weitere Malware gelangen über das Internet, Netzwerk oder externe Datenträger auf den Computer und können großen Schaden anrichten.

Ein Antivirenprogramm bietet einen zuverlässigen Echtzeit-Virenschutz, indem es Schadsoftware automatisch erkennt, blockiert, isoliert und entfernt.

Häufige Fragen,
die zu Antivirensoftware gestellt werden:

Weshalb benötige ich ein Antivirenprogramm?

Eine Hersteller von Antivirenprogrammen behaupten, dass Computernutzer ohne eine solche Software verloren wären. Ganz so drastisch ist die Lage nicht, jedoch bietet eine Antivirensoftware ein unverzichtbares Sicherheitsnetz.

Antiviren-Software überwacht deinen Computer und schützt dich vor Schadsoftware, die zur Folge haben kann, dass:

  • dein Rechner nicht mehr richtig funktioniert, häufig abstürzt.
  • deine Daten ausspioniert werden (Nutzer & Passwortdaten).
  • auf deine Kamera und das Mikrofon zugegriffen wird.
  • und einiges mehr.

Ein Virenscanner bzw. Antivirenprogramm schützt dich, bevor es zu spät ist. Ist dein Rechner bereits befallen, wird die Schadsoftware isoliert und du kannst dein System bereinigen.

Reicht der Windows Defender aus?

Ja und nein. Der Windows Defender wurde im Laufe der Jahre deutlich verbessert und bietet mittlerweile einen zuverlässigen Schutz.

Im Vergleich zu einer externen Antivirenlösung besitzt der Defender jedoch keine Zusatzfunktionen und lässt sich nicht individuell einstellen. Darüber hinaus gibt es beim Windows Defender vergleichsweise öfter einen "Fehlalarm" als bei externen Antivirenprogrammen.

Die Windows Defender Firewall lässt sich problemlos mit einem externen Virenschutz kombinieren.

Verlangsamt eine Antivirensoftware meinen Rechner?

Moderne Antivirenprogramme arbeiten sehr effektiv und führen Virenscans im Hintergrund aus. Abgesehen von Warnmeldungen oder Zugriffsberechtigungen bemerkst du als Nutzer daher in der Regel nicht, dass eine Antivirensoftware im Hintergrund aktiv ist.

Ein Antivirenprogramm belasten die Computerhardware also kaum.

Um nicht von Warnmeldungen, Scan-Reports oder ähnlichem gestört zu werden, bieten einige Antivirenprogramme einen praktischen Spielemodus (Game Mode)

Dieser beendet oder pausiert unnötige Anwendungen sowie Dienste und verbessert die PC-Performance.

Was muss ein gutes Antivirenprogramm können?

  • Den Rechner und die darauf befindlichen Daten vor Online-Bedrohungen schützen.
  • Eigenständig Malware entdecken, Schadsoftware isolieren und entfernen.
  • Regelmäßige Updates der Viren-Definitionen gewährleisten, um auch neue Schadsoftware zu erkennen.

Ein gutes Antivirenprogramm sollte automatisch im Hintergrund des Betriebssystems aktiv sein und durch den Echtzeit-Scanner sofort auf jede Bedrohung reagieren können.

Wie funktioniert ein Antivirenprogramm?

Die meisten Programme nutzen zur Identifizierung einer Bedrohung einen sogenannten Signatur-Abgleich. Hersteller versehen ihre Viren-Scanner mit den Signaturen bekannter Schadsoftware. Anhand der hinterlegten Signaturen kann bei einem Virenscan abgeglichen werden, ob eine zu prüfende Datei dieselben Signaturen besitzt und somit schädlich ist. Ist dies der Fall, wird die Datei blockiert, isoliert und gelöscht um Schaden zu vermeiden.

Neben einem einfachen Signatur-Abgleich, bieten einige Hersteller eine heuristische Analyse, die die Erkennungskriterien von schädlichen Dateien deutlich erweitert.

Dabei werden Signaturen nicht nur eins zu eins abgeglichen, sondern auch ähnliche Variationen aufgespürt und sicherheitshalber blockiert.

Das Antivirenprogramm isoliert verdächtige Anwendung in einer Quarantäne (Sandbox) und startet sie, ohne dem System zu schaden. Diese Erkennungsmethode ist vergleichsweise ressourcenintensiv und kann die Computerleistung beeinträchtigen.

Woran erkenne ich, dass mein Antivirenprogramm aktiv ist?

Jedes Programm läuft im Hintergrund des Betriebssystems und schützt deinen Rechner. Ob ein Virenscan durchgeführt wird, siehst du entweder im Taskmanager (aktive Prozesse) oder über das Programm-Icon der Virensoftware auf der Taskleiste. Spätestens, wenn du dein Antivirenprogramm aufrufst, siehst du ob der Virenschutz aktiv ist oder nicht.

Die meisten Programme benachrichtigen dich, sobald sie nicht mehr richtig funktionieren und der Virenschutz nicht mehr aktiv ist.

Muss ein gutes Antivirenprogramm teuer sein?

Viele unabhängige Tests bestätigen, dass ein gutes Antivirenprogramm nicht zwangsläufig kostenpflichtig sein muss.

Grundsätzlich reicht auch eine kostenlose Antivirensoftware, sofern das Programm einen Echtzeit-Schutz besitzt um auch neue Schadsoftware effektiv abzuwehren.

Kostenpflichtige Antivirenlösungen erkennen Malware in den meisten Fällen schneller und schützen vor einer größeren Anzahl an Schadsoftware. Darüber hinaus bieten Premium-Antivirenprogramme nützliche Zusatzfunktionen, wie

Detaillierte Infos findest du im Beitrag "Kostenlos vs. Premium – Antivirenprogramme im Vergleich".

Gibt es ein zu 100 Prozent sicheres Antivirenprogramm?

Es gibt Milliarden von Schädlingen und jeden Tag kommen neue hinzu. Kein Antivirenprogramm kann (sofort) jede Schadsoftware finden und beseitigen.

Das wichtigste Kriterium ist die Erkennungsrate und diese liegt bei den besten Programmen zwischen 98,3 und 99,9 Prozent. Einen 100-prozentigen Virenschutz gibt es somit nicht.

Warum sollte meine Antivirensoftware immer aktuell sein?

Da täglich neue Schadsoftware veröffentlicht wird, müssen die Antivirenprogramme regelmäßig aktualisiert werden.

Bei dem meist automatischen Update werden die Virendefinitionen und Signaturen auf den neuesten Stand gebracht.

Ist dein Antivirenprogramm nicht aktuell, besteht die Gefahr eine neue Malware aufgrund der fehlenden Signaturen in der Virendatenbank nicht zu entdecken.

Nur ein aktuelles Antivirenprogramm kann deinen Rechner zuverlässig schützen.

Erhöhen mehrere Antivirenprogramme die Sicherheit?

Nein! Sind zwei Antivirenprogramme auf einem Gerät aktiv, können sich diese gegenseitig behindern und blockieren. Durch die gegenseitige Behinderung können fehlerhafte oder unvollständige Viren-Scans entstehen, die deinen Rechner verlangsamen.

Deshalb solltest du dich für ein Antivirenprogramm entscheiden und keinesfalls mehrere Lösungen gleichzeitig verwenden.

Funktioniert jedes Antivirenprogramm auf meinem Mac?

Nein. Um deinen Mac zu schützen, benötigst du ein Antivirenprogramm speziell für Mac OS X. Im Zweifelsfall findest du die entsprechenden Angaben zum unterstützen Betriebssystem unter den Systemvoraussetzungen des Herstellers.

Die gute Nachricht: Aktuell gibt es weniger Schadsoftware, die es auf Mac OS X abgesehen hat, als Schadsoftware für Windows. Das liegt schlicht daran, dass es mehr Windows-Nutzer gibt und diese somit eine größere Angriffsfläche bieten. Das bedeutet aber nicht das du als Mac-User auf ein Antivirenprogramm verzichten sollstest.

Funktioniert jede Antivirensoftware unter Linux?

Für Linux-Nutzer gilt das gleiche wie für Macintosh-Nutzer. Windows- Antivirenprogramme können nicht verwendet werden.

Es gibt jedoch ein paar Antivirenlösungen, die speziell für Linux entwickelt und für das Unix-Betriebssystem optimiert wurden. Die entsprechenden Angaben finden Nutzer unter den Systemvoraussetzungen.

Werbeanzeige

Dein Experte für Antivirenprogramme

„Sicherheit geht vor - dies gilt vor allem für das Internet! Es gibt unzählige Online-Bedrohungen, die Computer infizieren, Funktionen verändern, Daten stehlen oder löschen. Ein zuverlässig funktionierendes Antivirenprogramm ist deshalb Pflicht, doch welche Software ist die richtige? Ich möchte Unternehmen, Freiberuflern und privaten Nutzern dabei helfen, die richtige Wahl zu treffen und ein individuell passendes Antivirenprogramm zu finden.“

Dieser Service ist für dich kostenlos. Wie wir uns finanzieren?

Chris - Redakteur & Experte im Bereich IT-Sicherheit
Chris,
Redakteur & Experte im Bereich IT-Sicherheit