Zum Inhalt springen
  • News
  • Aktualisiert am 05.03.2021

Click & Meet: Terminshopping im Corona-Lockdown

Die meisten Menschen sind Corona- und Lockdownmüde. Besonders hart getroffen hat es den Einzelhandel. Viele Unternehmen dürfen schon seit Ende letzten Jahres keine Kunden mehr empfangen und wollen bzw. müssen endlich wieder arbeiten und Geld verdienen.

Nach vielen Monaten des Lockdowns gibt es für den Einzelhandel in Deutschland endlich wieder einen kleinen Lichtblick.

Die neuen Beschlüsse der Ministerpräsidentenkonferenz vom 03.03.21 erlauben zumindest kleine Öffnungsschritte:

  • Liegt die 7-Tage-Inzidenz unter 50 dürfen die Geschäfte komplett wieder öffnen.
  • Beträgt die Inzidenz 50 oder mehr und liegt zusätzlich eine längere Zeit unter 100, heißt die Alternative Click and Meet.

Aufgrund der Mutationen und der höchstwahrscheinlich steigenden Anzahl an Tests werden sich die meisten Unternehmen wohl oder übel auf das Terminshopping einstellen müssen.

Online Terminbuchung ermöglichen
Eine Terminbuchungssoftware als schnelle Lösung für Click & Meet | © Stock Adobe - Sanja

Was ist Click & Meet?

Click and Meet ist eine moderne Bezeichnung für das Terminshopping und eine konsequente Weiterentwicklung des bewährten "Click & Collect" Konzepts.

Letzteres ist seit einiger Zeit in allen deutschen Bundesländern (in Sachsen erst seit dem 15. Februar möglich) erlaubt und ermöglicht den Unternehmen zumindest Onlinekäufe mit Abholungen vor Ort. Beim Click & Meet wird über die Webseite des Shops eine Terminvereinbarung durchgeführt. Der Kunde meldet sich im Voraus für das Terminshopping an und erhält einen persönlichen Termin vor Ort.

Doch wie wird das Click and Meet überhaupt technisch umgesetzt und worin liegen die Vorteile gegenüber einer klassischen Terminvereinbarung?

Online einen Termin vereinbaren

Zum Glück gibt es trotz der schleppenden Digitalisierung in Deutschland auch einige intelligente Softwarelösungen. Diese machen unseren von Corona (COVID-19) geprägten Alltag um einiges einfacherer, sicherer und auch bequemer.

Mithilfe einer intelligenten Softwarelösung in Form einer Terminvereinbarungssoftware lassen sich Termine vollkommen sicher, einfach, bequem und vor allem kontaktlos vereinbaren.

Kunden und Interessenten können direkt über die Webseite des Shops oder Unternehmens einen persönlichen Termin buchen und bekommen sofort eine Bestätigung. Die nervige und von den meisten Menschen verhasste Telefonwarteschlange gehört damit der Vergangenheit an.

Ohne einen großen Aufwand oder eine längere Wartezeit lassen sich online persönliche Termine für das Click and Meet buchen.

Online-Terminvereinbarung - sicher, effizient und kontaktlos

Aufgrund der strengen Auflagen und des nach wie vor geltenden Kontaktverbots müssen Unternehmen umdenken. Auf der eigenen Webseite lässt sich mithilfe einer passenden Softwarelösung ein effizientes und sicheres Online-Terminreservierungssystem realisieren. Warteschlangen, Türsteher und ähnliche Probleme gehören damit der Vergangenheit an.

Die Online-Terminvereinbarung funktioniert zuverlässig und ist zu 100 Prozent sicher - kein Kunde muss sich in einer Warteschlange mit dem Coronavirus anstecken.

Deine Besucher und Kunden können über deine Webseite innerhalb wenigen Augenblicke einen freien Termin buchen. Mithilfe der Terminvereinbarungssoftware kannst du alle Terminanfragen verwalten, sie beantworten, bei Bedarf verschieben und wenn es gar nicht anders geht absagen.

Du musst keine unnötige Zeit mehr in die Planung und in die Organisation von Abläufen und Terminen investieren. Du sparst dir die umständliche und zeitintensive Terminvereinbarung per Telefon und lässt die wichtigsten Aufgaben automatisieren.

Über deine Webseite können die Termine von deinen Kunden direkt gebucht werden und du behältst zu jeder Zeit alle aktuell freien Kapazitäten im Blick.

Die Online-Terminvereinbarung eignet sich für jede Branche und für alle Unternehmensbereiche. Die nachfolgenden Corona-Regeln stellen ebenfalls kein Problem für eine solch intelligente Software dar.

Folgende Regeln gelten aktuell für das Click and Meet:

  • jeder Kunde muss online oder per Telefon einen persönlichen Termin vereinbaren
  • die Geschäfte sind dazu verpflichtet sämtliche Kontaktdaten ihrer Kunden aufzunehmen, denn dies erlaubt im Falle einer Infektion die einwandfreie Nachverfolgung durch die Gesundheitsämter
  • der Aufenthalt in den Unternehmen ist zeitlich begrenzt
  • jeder Kunde muss eine medizinische Maske aufhaben
  • die Unternehmen dürfen pro 40 m² einen Kunden bedienen
  • größere Geschäfte dürfen Termine an mehrere Personen gleichzeitig vergeben

Hinweis: Abweichungen je Bundesland möglich.

Technische Voraussetzungen für eine Terminvereinbarungssoftware

Eine gute Nachricht für dich als Unternehmer: die Einbindung in deine bestehende Website ist mit den meisten Software-Lösungen kinderleicht. Die meisten Buchungskalender werden als iFrame eingebunden, dass bedeutet das du einen Code-Schnipsel auf deiner Webseite einbindest. Der Buchungsbereich integriert und deine Kunden können Termine buchen.

Deine Termine pflegst du über einen Login beim Software-Anbieter. Diese werden in Echtzeit mit dem Buchungskalender auf deiner Website abgeglichen und aktualisiert.

Online-Terminbuchung – auch nach Corona von Vorteil

Dank Corona erleben die Terminvereinbarungsprogramme einen richtigen Boom und sind für Unternehmen jeder Art so gut wie unverzichtbar geworden. Selbst wenn die Coronakrise schon längst hinter uns liegt, wird sich daran kaum etwas ändern, denn weshalb sollte man auf die Vorzüge einer Terminbuchungssoftware verzichten?

Die Online-Terminvereinbarung ist auch nach der Coronakrise eine Service-Leistung, die gern von Kunden genutzt wird. Stöbern diese außerhalb der Geschäftszeiten auf deiner Website, bietest du so eine direkte Möglichkeit einen Termin zu vereinbaren, ohne dass der Kunde bis zum nächsten Tag warten muss und im schlechtesten Fall nicht mehr daran denkt.

Ein großer Vorteil einer Terminvereinbarungssoftware ist, dass Prozesse optimiert und automatisiert werden können. Das spart auf Dauer Zeit und Ressourcen.

Entscheidest du dich für eine Terminvereinbarungssoftware, profitieren du und deine Kunden von einem großen Funktionsumfang. Zusätzlich zu der Online-Terminvereinbarung haben Terminbuchungssysteme viele weitere Features und verfügen über diverse Schnittstellen. Diese ermöglichen den Datenaustausch mit anderen Programmen, eine Verbindung mit einem Online-Bezahldienst und vieles mehr.

Um dem Datenschutz gerecht zu werden, ist darauf zu achten, dass die Software DSGVO-Konform arbeitet. Eine gute Software-Lösung die Datenschutzkonform ist, ist beispielsweise Calenso

Welche Terminbuchungssoftware ist die beste?

Auf Viewnit kannst du dich über alle Terminbuchungssysteme informieren und die verschiedenen Softwares ausführlich miteinander vergleichen.

Die meisten Programme bezahlst du in Form eines monatlichen Abonnements. So behältst du deine Ausgaben im Überblick.

Terminbuchungssoftware im Vergleich


Als gelernter Systemadministrator und Technikfreak fasziniert mich Software sowohl beruflich als auch privat. Seit über einem Jahrzehnt verfasse ich Ratgeber, Testberichte, Vergleiche, News und weitere Artikel rund um das Thema Software.

Chris - Redakteur & Experte im Bereich IT-Sicherheit
Chris,
Redakteur

weitere Beiträge, die dich interessieren könnten:

Keine Beiträge gefunden.